SOME ADVICES FOR YOUR NEXT TRIP TO AMERICA



Nachdem meine Flashback Serie so gut bei euch angekommen ist, dachte ich mir, ich gebe euch ein Paar Tricks und Tipps mit auf den Weg, was die Reise nach Amerika betrifft.Vielleicht hat ja die ein oder andere vor, in nächster Zeit über den großen Teich zu fliegen und da schadet es nicht, das ein oder andere zu wissen.

Ich habe 2013 knapp 6 Monate in den USA, genauer gesagt in Orlando, Florida, gelebt und gearbeitet und zahlreiche, einmalige Erfahrungen gemacht. Ein New York Aufenthalt dazwischen hat meinen USA Trip perfekt gemacht! Generell kann ich euch einen Auslandsaufenthalt nur ans Herz legen: nutzt diese Chance! Vor allem, wenn es, wie bei mir, euer Traum ist, nach Amerika zu reisen und das Land und die Kultur näher kennen zu lernen. Sei es als Au Pair oder innerhalb eines Auslandssemesters, meiner Meinung nach kann man dabei nur gewinnen und sich sehr viel weiter entwickeln. Aber jetzt erstmal zu meinen Ratschlägen und Hinweisen, die ich vor meiner Reise gerne gewusst hätte ;)


1. Lebensmittel
Was mir als erstes aufgefallen ist: Lebensmittel sind in den USA im Vergleich zu Deutschland wesentlich teurer, jedenfalls in Florida. Das kann daran liegen, dass Florida generell eher ein Touristenstaat ist, allerdings waren die Preise in NYC im Vergleich nicht viel anders. Deshalb, solltet ihr vorhaben, selber einzukaufen und zu kochen, plant etwas mehr Geld zum grocery shopping ein. Allerdings könnt ihr dafür auch Cornflakes in riesen Paketen bekommen - sieht unten ;) 


2. Infrastruktur 
Eindeutig klar: Amerika ist ein sehr großes Land mit dementsprechend großen Entfernungen. Leider sind die öffentlichen Verkehrsmittel dort sehr unterschiedlich ausgebaut: in Orlando bspw. ist die öffentliche Infrastruktur eher mäßig, wohingegen man in NYC mit der Subway wirklich überall problemlos hinkommt. Informiert euch daher vorher dringend über Mietwägen, denn für Ausflüge und Trips ist ein Auto wirklich unabkömmlich. So könnt ihr außerdem viel mehr von der Gegend sehen und entdecken und die Dollar, die ihr dafür mehr ausgebt, lohnen sich garantiert! 


3. Das Wetter
Hier kann ich nur für Florida sprechen, denn das Wetter in NYC ist um Grunde wie in Deutschland. In Florida kann sich dies allerdings innerhalb von Minuten ändern: strahlender Sonnenschein bis hin zu Tropenstürmen und Regen wie ihr es noch nie erlebt habt - das kann euch alles erwarten, wenn ihr in den Sunshine State fliegt. Denkt daher immer daran, ein Regencape mitzunehmen, denn einmal täglich kommt dies mit Sicherheit in Gebrauch!


4. Essen
Und schon wieder sind wir beim Essen angelangt - haha. Aber mal ehrlich, das Essen in den USA ist wirklich gut. Die meisten denken da wahrscheinlich direkt an Burger und Fries, doch die Staaten haben noch viel mehr zu bieten. Während ich in Florida viel karibisch Angehauchtes gegessen habe, gibt es in New York wirlklich eine riesen Auswahl an leckeren Restaurants. Also keine Angst, verhungern werdet ihr garantiert nicht - im Gegenteil ;)


 5. Aufgeschlossenheit  
Amerika ist wirklich ein spannendes Land mit so unterschiedlichen Teilen und Leuten und es gibt eine Menge zu erkunden. Sicherlich werdet ihr so einiges merken, was euch nicht so gut gefällt oder einfach anders ist, als ihr es gewohnt seid, aber ich kann euch nur ans Herz legen: lasst euch auf diese andere Kultur ein und lernt sie kennen. Wieder in Deutschland vermisst man es direkt, von jeder Verkäuferin mit einem ''Hey how are you?" oder "Wow, I love your dress" begrüßt zu werden. Die Amerikaner sind einfach super freundlich und locker, auch wenn vieles davon oberflächlich sein mag, seid aufgeschlossen und genießt dieses andere Lebensgefühl! 


 
 

Kommentare:

  1. Tolle Tipps! Ich möchte auch unbedingt mal nach Amerika :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  2. oh danke für deine tollen Tipps!
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Subscribe today!

Back to Top