SELFMADE RAVIOLI & MUSHROOM SAUCE


Meine Lieben, ich melde mich heute mit einem neuen Rezept bei euch, das ich eben erst gekocht habe und ich bin hin und weg davon ;) Gesehen habe ich die Ravioli bei der App Kitchen Stories und ein bisschen abgeändert und mit einer Rahmsoße kombiniert, ist das Rezept zwar etwas aufwendig, aber wenn ihr ein bisschen Zeit habt, dann lohnt es sich wirklich, versprochen!


Ihr braucht für den Teig der Ravioli: 
300g Mehl
5 Eigelb
1 Ei
Etwas Wasser
2 EL Öl
1 Prise Salz

Zunächst mischt ihr das Mehl mit der Prise Salz und gebt nach und nach die 5 Eigelb hinzu. Schließlich kommt das letzte Ei und das Öl hinzu und der Teig wird umgerührt. Anschließend könnt ihr den Teig entweder mit einer Küchenmaschine oder einfach mit euren Händen gut verkneten; um das Ganze besser zu binden, könnt ihr etwas Wasser hinzugeben. Wenn ihr den Teig zu einem großen Klumpen verarbeitet habt, wickelt ihr in in Frischhaltefolie und lasst ihn ca. 1h in Zimmertemperatur ruhen. 

Für die Füllung der Ravioli:
200g frischer Blattspinat
250g Ricotta
100g Parmesan
50g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Den Spinat zuerst für 4-5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, anschließend abgießen und mit dem Ricotta vermengen. Die Pinienkerne klein hacken und mit dem geriebenen Parmesan zu den restlichen Zutaten geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
Den Nudelteig derweil mit einem Nudelholz ausrollen und in Vierecke schneiden. Die Füllung in die Mitte eines jeden Vierecks geben und eine Schicht Nudelteig darüber legen. Drückt den Teig rund um die Füllung gut fest, damit die Füllung nicht auslaufen kann. Anschließend die Ravioli ca. 5 Minuten in kochendem Wasser kochen. 

Für die Champignon - Sahne - Soße: 
500g Champignons 
1 Becher Sahne
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
Salz & Pfeffer
Olivenöl
1 Stück Butter
Parmesan

Die Pilze, die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Dann den Knoblauch mit der Zwiebel in etwas heißem Öl und etwas geschmolzener Butter glasieren und die Pilze hinzugeben. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann den Becher Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salt würzen und etwas Parmesan darüber reiben. 

Und Voilá - jetzt nur noch das Ganze auf einem Teller anrichten und genießen! :)

Kommentare:

  1. Ooh.. davon hätte ich jetzt unheimlich gerne eine Portion. ♥

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram
    P.s. Bei mir gibt es gerade eine Beauty Box zu gewinnen. ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja mal lecker aus! Super Rezept :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. oh bitte eine portion auch für mich
    sehr toll, danke für das rezept
    das muss ich auch mal probieren

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, vielen Dank für dein Feedback :)

      Löschen
  4. Ohh mein Gott wie lecker sieht das bitte aus?! <3 Aber ich bin immer so faul was kochen angeht :(

    xo, Jo von http://viejola.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir geht sowas aufwendiges auch nur, wenn ich wirklich viel Zeit habe ;) Danke dir!

      Löschen
  5. OMG das klingt ja mega-köstlich <3

    Liebste Grüße
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt genau nach meinem Geschmack - koche ich nach! Danke für die Inspiration :)

    AntwortenLöschen
  7. Love style of your blog.


    http://starlingdays.blogspot.com/2016/05/what-is-clutch-purse.html
    https://www.instagram.com/mira_shpak/

    AntwortenLöschen
  8. Yummy !

    NEW BLOG ! please follow me : YOUNG BLOG

    AntwortenLöschen
  9. It looks so yummy love the pics!

    Would you like to follow each other ?

    Kisses

    Emily from PTT

    AntwortenLöschen
  10. Wow, selber gemachte Ravioli habe ich noch nie probiert. Klingt auf jeden Fall superlecker, wobei ich statt Pilzsoße wohl eine andere nehmen würde.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Subscribe today!

Back to Top